Grafschafter Weinbergschneckenzucht

Weinbergschnecken am Niederrhein? Die Grafschafter Weinbergschneckenzucht in Moers ist die größte ihrer Art in Deutschland. Seit Tausenden von Jahren werden diese Schnecken als Delikatesse verspeist – schon bei den Römern galten sie als lukullische Genüsse. In Moers werden die Schnecken naturbelassen in Freilandhaltung  gezüchtet – mit Erfolg: Der Zuchtbetrieb ist Lieferant von Weinbergschnecken für exklusive Restaurants in Deutschland und dem benachbarten Ausland. Neugierig geworden? Auf einer Führung durch den Betrieb erfahren die Gäste alles Wissenswerte über die Schnecken und die dazugehörige Esskultur. Anschließend können sie durch den Laden stöbern und unterschiedlichste Schneckenprodukte erstehen. Wie wäre es mit Weinbergschnecken in Gemüse- oder Kalbsfond? Slow-Food im wahrsten Sinne des Wortes. Lieber Schneckenhäuser als originelle Dekoration? Die Gäste haben die Wahl. Bei einem Erlebnisseminar erfahren die Teilnehmer alles über die Tradition der Schneckenzucht. Zum Abschluss darf eine Kostprobe natürlich nicht fehlen. Wer zu den „Schnecketariern“ zählt und deshalb keine Schnecken essen mag, bekommt selbstverständlich eine Alternative serviert.    

 

Vor kurzem angesehen

Die anderen ansehen

Tipps von Fans

Es wurden noch keine Tipps eingegeben. Sie sind der Erste! Klicken Sie auf den obigen Button, um Ihren Tipp einzureichen.