Genuss "To Go"

Von sanften Hügeln bis zu weitläufigen Feldern: Die Landschaft in der Grenzregion zwischen dem Niederrhein und den Süd-Ost Niederlanden ist idyllisch und abwechselnd – geprägt von Flüssen wie Rhein, Maas und Waal. Eine Region, die sich auf ausgezeichneten Rad- und Wanderwegen naturnah erkunden lässt.
Unterwegs gibt es zahlreiche Möglichkeiten, Aktiverlebnisse und kulinarische Genüsse miteinander zu verknüpfen, beispielsweise auf einem Waldspaziergang: Bei einem sogenannten „Foodwalk“ spazieren die Teilnehmer mit einem Reiseführer durch den Wald und machen sich auf die Suche nach Pilzen, Pflanzen und Nüssen, aus denen sie anschließend eine köstliche Mahlzeit zubereiten. Wer nicht so lange suchen möchte, kann einen Pflückgarten besuchen. Dort erhalten die Gäste zunächst ein Körbchen, das sie selbst mit Erdbeeren, Äpfeln, Birnen, Pflaumen oder anderen Obstsorten und Früchten füllen können. Selbstgepflückt schmeckt doch immer am besten.
Weinliebhaber kommen hingegen im niederländischen Groesbeek voll auf ihre Kosten. Die als „Weindorf der Niederlande“ bekannte Gemeinde bietet eine Weinroute an, die sieben Weingüter miteinander verbindet. Weinverkostungen und passende Gaumenfreuden dürfen da natürlich nicht fehlen. Die Route führt entlang der Weinberge und hat den einen oder anderen Anstieg parat. Unter dem Motto „Happen en trappen“ führen mehrere Radtouren durch die Region Limburg. Die Teilnehmer speisen unterwegs in verschiedenen Gaststätten und radeln sozusagen von der Vorspeise zum Hauptgericht und dem Dessert. Gutes Essen gehört hier zur Lebensart.  

Filter

Übersichtskarte

Tipps von Fans

Es wurden noch keine Tipps eingegeben. Sie sind der Erste! Klicken Sie auf den obigen Button, um Ihren Tipp einzureichen.