Radel Ma(h)l

Mit dem „Radel Ma(h)l“ entdecken die Ausflügler mit dem Fahrrad die malerische Grenzregion Kranenburgs. Unterwegs lernen die Radler die Region grenzüberschreitend mit all ihren landschaftlichen Reizen kennen und erleben den kulinarischen Zauber zwischen Deutschland und den Niederlanden.

Die Route ist rund 40 Kilometer lang und bietet den Ausflüglern lohnenswerte Zwischenstopps: In vier ausgewählten Gastronomiebetrieben wird den Besuchern die jeweilige regionale Spezialität des Hauses serviert. Radel Ma(h)l bietet ein Pauschal-Angebot, das lokale Gastronomiebetriebe einbezieht: Dazu gehören Jachtslot de Mookerheide in Molenhoek (NL), Fletcher Hotel-Restaurant Erica in Berg en Dal (NL), Greenline Gästehaus und Hofcafé Lindenhof in Kranenburg-Mehr sowie das Caféhaus Niederrhein. Start für die Tour ist entweder ab dem Tourist Info Center Alter Bahnhof in Kranenburg oder direkt ab Jachtslot.

Gebucht werden kann „Radel Ma(h)l“ ab April bis Oktober und von mittwochs bis sonntags

Eintritt
€ 36,50 exklusive Getränke und Fahrrad

Vor kurzem angesehen

Die anderen ansehen

Tipps von Fans

Es wurden noch keine Tipps eingegeben. Sie sind der Erste! Klicken Sie auf den obigen Button, um Ihren Tipp einzureichen.